Über Dreibart

Das Outfit, seine Wohnungseinrichtung oder der gedeckte Esstisch, mit allem was man zeigt, gibt man freiwillig, oder auch unfreiwillig ein persönliches Statement ab. Ein subjektiver Eindruck entsteht bei jedem, der mit Äußerlichkeiten in Berührung kommt. Unsere inneren Werte folgen dabei meist erst etwas später. Dieser Gedankengang ist Teil des Ursprungs der neuen & jungen Marke DREIBART.

KOMPROMISSLOSe Qualität

im
EXKLUSIVen Design

in
LIMITIERTen Auflagen


DREIBART – das sind David Hoff (34), Geschäftsführer der Werbeagentur Concept & Design in Braunschweig, Mario Etmanski (34), Inhaber des Wein- und Feinkosthandels Vin-Nett in Lehre und Bastian Falkenroth (32), Spitzengastronom und Inhaber des Restaurants „U.“ in Düsseldorf.

Mario hat den Familienbetrieb seiner Eltern übernommen und hatte schon immer viel für Wein und Kulinarik übrig. Er wollte schon von Anfang an einen „eigenen Tropfen“ für seinen Laden entwickeln – als Special sozusagen.

Für Bastian war bereits als kleiner Junge klar – ich werde Koch. Seine Ausbildung führte Ihn über das „Who is who“ der deutschen Sterneküche. Neben den Speisen, die er in seinem Restaurant auf den Tisch bringt, mischt Bastian aus Spaß an der Freud hochwertige Gewürzmischungen an. Nach eigenen Vorstellungen und mit den besten Zutaten.

David ist der konzeptionelle Kopf des Triumvirats und blickt zurück auf eine langjährige Erfahrung in der Werbebranche. Er hat eine ausgeprägte Affinität zu den schönen Dingen des Lebens, zu denen unter anderem Wein, Gin, Grappa und andere Gaumenfreuden gehören. Bereits nach den ersten Flaschen Wein geriet er schnell in die selbe Windrichtung.

Alle drei verbindet neben ihrer Freundschaft die Passion für guten Geschmack. Der Wunsch, Kulinarik einen Schuss jugendliche Leichtigkeit zu verleihen – Klassisches modern und exklusiv zu präsentieren.

die-drei-baerte-small


„Wie nennen wir das Kind denn nun?“


Drei Herren, drei Freunde, drei Bärte. Was eignet sich da mehr als Name für guten Geschmack, als das Symbol der Individualität und der Erfahrenheit!?

So war nach vielen Treffen Konzept und Markenzeichen geboren – DREIBART.

Das Etikett ist schlicht und markant, der Markenname prominent als größtes Element. Darunter der Name des Produkts. Ganz einfach, einfach gut!

Der Blick soll zuerst auf die Marke fallen – denn sie ist der Garant für die verbürgte Qualität von DREIBART.
Das Logo orientiert sich am Namen – drei kleine stilisierte Bärte, welche dezent unauffällig in der Ecke des Etiketts liegen.


 „Wir sollten mit Wein starten, ich hab eh Durst!“
(David zu Mario am 11.05.2014 im Vin-Nett)


Ein Produkt musste den Anfang machen: Ein Wein. Genauer, ein 2013er Muskateller aus der Pfalz.

„Extrem spannend und ohne Allüren“, erklärt Mario. Ausgebaut und abgefüllt werden die Weine von ihrem Freund Oliver Zeter, der in der Weinszene einen mehr als guten Ruf genießt.

muskateller-web551bbbd2d61eb

Als zweites DREIBART-Produkt präsentierte sich ein Grappa (Marzadro), dessen Etiketten für jede Flasche einzeln in Italien in Handarbeit gemalt werden.

Hinzu kommen die von Bastian selbst zusammengestellten Gewürzmischungen, in welche er seine jahrelange Erfahrung als Spitzenkoch steckt. Auch eine exklusive Kaffeemischung ist bereits trink- und genussfertig. Der folgten zudem weitere Gewürze, Weine, Gin & Likör.

Hinter jedem Produkt steht eine Geschichte. Sie sind keineswegs wahllos ausgewählt, sondern sind absolute Lieblingsprodukte der drei Freunde.

„Wir denken immer über neue Produkte nach, zum Beispiel Olivenöl, Honig oder besondere Teemischungen.“, so David, „Man kann sich darauf freuen.“


Erhältlich sind alle Produkte in Bastians Restaurant „U“ in Düsseldorf, in Marios Vin-Nett in Lehre
und hier im Shop.